AGB | Faq | Kontakt | Impressum | Backlink | QR-Code | Suchboxen | Sitemap Neu | Submit-Pro | Counterservice | Htaccess | Submit | Datenschutz | MetaTags

Sie befinden sich hier -->   Mehr Details...

22.08.2019 - 12:01 Uhr


Aus unserem Webkatalog

Die letzten 10 Einträge

Die 10 beliebtesten Einträge


Besucherstatistik

Besucher gesamt:

Seitenaufrufe:
In den letzten 24h:

185.735

3.921.055
4.271
 


Die Detailseite zu diesem Eintrag wurde bereits 2110x aufgerufen.



Standardeintrag Phytoplankton und Zooplankton
Der Korallenplanet gibt Informationen über aktuelle Forschungsergebnisse von lebensnotwendigem Futter für Fischlarven, Seepferdchen und anderen Filtrierern. Zudem informiert der Korallenplanet über Spezialnährstoffe für Phytoplanktonkulturen sowie über Alternativen zur Selbstherstellung von Düngemitteln für die Phytoplanktonkultur.

Phytoplankton entsteht nicht von selbst. Es wird ein lebenden Planktonansatz benötigt. Von Trockenpräparaten oder Flüssigpräparaten die im Zoofachhandel erhältlich sind, lässt sich kein Phytoplankton mehr ziehen. Hier handelt es sich um bereits abgestorbenes Plankton. Der Nährwert ist auch sehr minderwertig, denn reichlich Vitamine und wertvollste Spurenelemente die unsere Meeresbewohner benötigen, sind in diesen Präparaten nicht mehr vorhanden. Die Planktonzucht ist völlig unkompliziert und kostet jährlich nur ein paar Euro an Stromenergie. Auf der Homepage von Korallenplanet finden Sie ausführliche Zuchtanleitungen über Phytoplankton und Zooplankton.

Im Jahre 2000 wurde einen Spezial-Nährstoff (PhytoSpezial) entwickelt, welcher es erstmals ermöglichte hochwertiges tiefgrünes Phytoplankton auf eine enorm hohe Zelldichte zu vermehren. Zuvor wurden Weltweit nur gelbe bis hellgrüne, meist stark belastete Planktonansätze angeboten. Somit war die Vermehrung von Plankton in einer privaten Anlage nicht sinnvoll. Insbesondere die Phosphat/ Kupferwerte stiegen dabei zu hoch an. Richtig gedüngtes Phytoplankton reinigt das Meerwasser und hemmt damit erheblich den Algenwuchs oder vernichtet diesen gänzlich. Es belastet keinesfalls die Meerwasseranlage mit Schadstoffen! PhytoSpezial K2 wurde über mehrere Jahre intensiver Forschung zu einem ausgereiften Produkt entwickelt, dass in der Qualität und der Ergiebigkeit wohl nicht zu übertreffen ist.

Erfahren Sie mehr über Planktonkulturen und besuchen Sie die Homepage.

Kategorie:  aufrufen
Webadresse:  www.korallenplanet.de
Eingetragen am: 23.06.2014
Thema: Online-Shop
Keywords: Phytoplankton Plankton Zooplankton
Sprachen:
Link defekt?
AGB-Verstoss?
hier melden

Google-Suche: Indexierte Seiten    Backlinks

Mit den eingetragenen Keywords suchen bei...

Google  |  Fireball  |  Lycos  |  Web  |  Linkzone  |  Yahoo



Zurück